• 05743/9285192
  • Lebenspraxis_Spirit2L@live.de

Samhain- Ahnenfest

Samhain- Ahnenfest

Das war ein wundervoller Abend gestern …

der Abschluß des Alten und der Beginn des Neuen. Samhain ist für uns das Fest vom Sterben und vom neu geboren werden.

Die Ahnen sind voran gegangen, in ein neues Dasein. Und trotzdem leben sie in uns mit uns weiter. Wir hatten Samhain zwar schon im privaten Kreis zum Dunkelmond gefeiert – denn bei den Kelten begann alles in der Dunkelheit. Der Tag beginnt mit dem Abend, das Kind wächst im Dunkel der Gebärmutter, der Samen keimt im Dunkel der Erde.

Am kalendarischen Datum haben wir aber nochmal zum Feiern eingeladen und wir waren sehr überrascht das über 20 Gäste dabei waren. Es war eine wunderschöne Energie im Kreis und wir haben uns sehr darüber gefreut, das immer Menschen, sich bewusst mit ihren Wurzeln und ihren Ahnen beschäftigen.

Nach einem kurzen Ankommen, Beschriften der Kerzen mit Namen und Segen/Bitten sind wir hinaus in den mit Kerzen und Fackeln erleuchteten Kreis gegangen und haben das Ahnentor geöffnet um in Kontakt mit unseren Ahnen zu treten.

So wie die Halloween Laternen den Ahnen den Weg weisen sollen, so brannten vielen Grablichter auf dem Altar vor dem Richtungstor und erzeugten eine mystische Stimmung. Für jeden einzelnen stand eine Kerze und lud die Ahnen ein. Im Klang der Trommeln haben wir uns mit ihnen verbunden und mit Gaben unseren Dank gezollt und sie um Unterstützung oder Lösung gebeten.

Danach gings zum Feiern hinein an die große Tafel … während noch einige besinnliche Momente im Kreis verbrachten.

IF.I

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung