• 05743/9285192 (Achtung oft Störung)
  • Lebenspraxis_Spirit2L@live.de

Atmen holen

Atmen holen

Atem ist Leben Vom ersten Atemzug bis zum letzten. Wenn wir aufhören zu atmen, sterben wir.

Durch den Atmen halten wir unseren Körper am Laufen.

Wir atmen fast alle zu wenig, zu flach… Durch ständige Anspannung und Stress – auch beim Sport im Fittnessstudio – atmen wir verkrampft

Unsere Organe werden zu wenig mit Sauerstoff versorgt. Wir atmen zu wenig Kohlendioxid aus und unsere Zellen werden, nicht durch falsches Essen sondern durch falschen Atmen, übersäuert.

Wenn wir unter Druck stehen, ist unser Körper in einer Kampf oder Fluchtreaktion. Unsere Atemfrequenz passt sich dem automatisch an. Die Muskelspannung steigt und der Körper nimmt weniger Schmerzreize wahr.

Dieser Mechanismus ist in Ausnahmesituationen zwar hilfreich. Bei normalen Lebensumständen gerät der Körper jedoch auf Dauer in eine erschöpfende Mangelsituation.

Uns bleibt im wahrsten Sinne des Wortes; immer öfter mal die Luft weg. Das kann auf Dauer krank machen.

Bei optimaler Atmung wird das Blut ausreichend mit Sauerstoff angereichert und kann jede Zelle des Körpers versorgen. Auf seinem Rückweg kann der Atem Gifte aufnehmen und ausleiten.

Kann das Blut zu wenig Sauerstoff aufnehmen, verkleben die Blutkörperchen und führen zu Ablagerungen in den Gefäßen und auch von Ansamlungen von Giftsoffen in den Gelenken. Dadurch können z.B. Arthrosen entstehen

Zeit mal richtig durchzuatmen, am besten mitten im Wald

Waldbad Session immer am 2. Sonntag im Monat. Direkt bei uns vor der Haustür im Auewald. Professionelle Führung mit Achtsamkeits, Körper und Atemübungen. Kaffee/Tee und WC in der Pause. Offen für Jeden (auch mit körperlichen Einschränkungen). 10.-€

IF.I

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung